TTC-Förste von 1954 e.V.

An dieser Stelle weist der TTC Förste regelmäßig in knapper Form auf Vereinsereignisse hin. Umfangreichere Veröffentlichungen erfolgen auf der Vereinsseite unter "www.TTC-Förste.de.tl". Am schnellsten gelangt man zu dieser seite mit dem Link in der Überschrift.


12/04 2016:
Schmerzhafte Niederlagen für die erste Mannschaft

Die Woche der Wahrheit endete für den TTC Förste unbefriedigend. Im wichtigen Heimspiel gegen den TTC Osterhagen gelang nicht viel. So endete das wichtige Spiel gegen den Abstieg mit 4:9. Lediglich Lutz Dederding Olli Steffens (2) und Thorsten Bosse konnten überzeugen.

 

Im zweiten Wochenspiel war der Tabellenzweite MTV Markoldendorf zu Gast. Gegen den Tabellenzweiten sah es zwischendurch nach einer kleinen Sensation aus. Denn nach Spielgewinnen von Dederding/Jorgowski, Steffens/Bosse, Jens Sindram, Jannick Jorgowski, Thorsten Bosse und Oliver Steffens führten die Hausherren mit 6:5. Danach punkteten nur noch die die Gäste und gewannen dadurch das Match mit 9:5.

 

In der Kreisliga empfing die zweite Herrenvertretung im letzten Saisonspiel das Team von Grün-Weiß Herzberg. Nach einem spannungsgeladenen Partie sicherten sich die Förster TT-Cracks mit einem Sieg im Schlussdoppel mit 9:7 zwei wichtige Punkte. Mit dem finalen Erfolg verhinderte das Team die bis dahin noch mögliche Relegation um den Abstieg, bzw. Klassenverbleib. Am Gesamterfolg waren G. Bosse/Bohrmann, Bernhard Iwanowski (2), Günter Bosse (2), Hans Werner Steffens (2), Rüdiger Behrens und Bernd Iwanowski/Thorsten Bosse beteiligt

 

In einem abwechslungsreichem Spiel verpasste das dritte Herrenteam knapp den angepeilten Auswärtssieg beim Friesen Walkenried. Bohrmann/Lange (2) Marc Bohrmann, Hermann Mues (2), Hermann Mues sicherten sich zumindest einen glücklich herausgespielten Auswärtspunkt.

 

In heimischer Halle hatte der TTC PeLaKa dem TTC Förste V nichts entgegenzusetzen. Leimeister/Töpperwien, Giersemehl/Schleczek, Giersemehl (2), Mark Leimeister, Robin Schlenczek und Patrick Giersemehl gewannen die Partie ungefährdet mit 7:0.

 

Die dritte Jugendmanschaft setzte sich beim TTC GW Hattorf locker mit 7;2 durch. Beim Tabellennachbarn PeLaKa waren die Karten anders gemischt. Bei der 1:9 Niederlage gelang Tim-Tobias der einzige Tagessieg.

 

Änhlich erging es der zweiten Jugendmannschaft mit Tristan Ahrens, Florian Leimeister, Jannik Leimeister und Louis Sindram. Nach einem klaren 10:0 in heimischer Halle

gegen den TTV Scharzfeld folgte ein ernüchterndes 3:7 in Hörden.

 

Überraschender weise beendete die 1. Jugend die Rückrunde ohne einen einzigen Sieg. Dem 2:7 gegen Bilshausen folgte ein 3:7 gegen Oker. Punkten konnten Dix Limburg (2), Aleander Dix und Tim Labesweiler (2)




20/03 2016:
Niederlagenserie für die Herrenmannschaften, 3. Jugend siegt

Beim Tabellenzweiten, dem TTC GW Hattorf II machte das erste Herrenteam den Gastgebern das Siegen nicht so leicht. Der 9:5 Heimerfolg musste sich hart erarbeitet werden. Für Förste siegten Lutz Dederding (2), Jens Sindram (2) und Yannick Jorgowski.

 

Mit Hammenstedt empfing die zweite Förster Herrenmannschaft wie erwartet einen starken Gegner. Das Spiel endete leistungsgerecht mit 2:9. Rüdiger Behrens und Günter Bosse holten für ihre Mannschaft die Ehrenpunkte.

In Hattorf sollte gegen die dortige dritte Herrenvertretung im zweiten Wochenspiel wieder gepunktet werden. Leider nahm das Spiel einen anderen Verlauf. Bei nur drei Erfolgen von Thorsten Bosse, Günter Bosse und Hans-Werner Steffens behielten die Hattorfer Hausherren mit 9:3 die Oberhand.

 

Nach einem Blick auf die Tabelle war das Match zwischen Förste III und dem TTC Osterhagen IV eine sichere Angelegenheit für Förste. Doch am Ende entführten die Gäste mit 3:7 beide Punkte aus Förste. Nur Bohrmann/Lange, Stephan Tröh und nochmals Marc Bohrmann konnten den Südharzern Paroli bieten.

 

Somit blieb es der dritten Jugendmannschaft vorbehalten, den großen Vereinskollegen aufzuzeigen wie gesiegt wird. Sie gewannen ihre Begegnung gegen den TV Pöhlde nach Erfolgen von Sindram/Stange, Oppermann/Ettig, Johann Sindram (2), Mika Stange, Nicolas Oppermann (2) und Jeremy Ettig (2) überlegen mit 9:1.




13/03 2016:
Meisterschaftsfeier in Förste...aber nur für den Gast

Gittelde macht in Förste die Meisterschaft perfekt

 

Die letzten Punkte zum nun feststehen Meistertitel holte sich der MTV Gittelde beim gastgebenden TTC Förste IV. Bei der 1:7 Heimniederlage konnte lediglich Joachim Schwerthelm einen Sieg einfahren.

 

Im letzten Saisonspiel beim RW Hörden IV lief es für die vierte Förster Mannschaft besser. In den entscheidenden Spielphasen riefen die TT-Cracks um Mannschaftsführer Norbert Blume die bessere Leistung ab und gewannen das Match nach Siegen von Schwerthelm/Sievert, Joshua Sievert, Joachim Schwerthelm (2), Klaus Weide und Norbert Blume (2) mit 7:3.

 

Die fünfte Förster Herrenvertretung empfing in eigener Halle eine dezimierte Herzberger Vetretung. Die Punkte zum 7:2 Endstand holten bei zwei kampflosen Spielgewinnen, Giersemehl/Schlenczek, Reiner Giersemehl (2), Robin Schlenczek und Sascha Ettig.

 

Gegen de TTC GW Herzberg IV gab sich der Nachwuchs vom TTC Förste III keine Blöße. Kühnert/Stange, Oppermann/Ettig, Tim-Tobias Kühnert (2), Mika Stange (2), Jeremy Ettig (2) und Nicolas Oppermann (2) gewannen ungefährdet mit 10:0.




07/03 2016:
Gemischte Spielbilanz

In einem wichtigen Match um den Klassenerhalt reichten die Spielgewinne von Steffens/Jorgowski, Lutz Dederding, Jens Sindram, Dennis Weber (2), Yannick Jorgowski (2) und Oliver Steffens für den TTC Förste I nur zu einem remis. Zum doppelten Punktgewinn gegen den Windhäuser Tabellennachbarn fehlte dem Team das notwendige Quentchen Glück.

 

Die zweite Förster Herrenvertretung empfing in heimischer Hallen den Tabellenführer TTC PeLaKa II. Da die Gäste auch meisterlich aufspielten gewannen sie die Begegnung mit 2:7. Auf Förster Seite konnten lediglich Bernhard Iwanowski und Günter Bosse punkten.

 

Beim gastgebenden TV Pöhlde II spielte der TTC Frtste III locker auf und entführte nach Siegen von Tröh/Mues, Bohrmann/Dix, Stephan Tröh, Marc Bohrmann, Hermann Mues und Alexander Dix (2) mit 7:2 beide Punkte aus Pöhlde.

 

Trotz aller Gegenwehr konnte der TSV Steina in eigener Halle den klaren Sieg der fünften Förster Herrenmannschaft nicht verhindern. Leimeister/Töpperwien, Giersemehl/Schlenczek, Marc Leimeister (2), Reiner Giersemahl (2) und Jannik Töpperwien gewannen ihre Auswärtspartie mit 7:1.

 

Beim ungeschlagenen Tabellenführer stand die erste Jugendmanschaft von Anfang an auf verlorenem Posten. Bei der 1:7 Niederlage in Krebeck erspielte Alexander Dix den Förster Ehrenpunkt.

 

Gegen die SG Rhume fand die zweite Förster Jugendvertretung schnell ihren Spielrythmus. Nach Erfolgen von Leimeister/Sindram, Tristan Ahrens (2), Jannik Leimeister (2), Louis Sindram (2) und Johann Sindram gewann Förste die Begegnung mit 8:2.




01/03 2016:
Siege und unerwartete Punktverluste beim TTC Förste

Im Heimspiel gegen den Tabellenführer TSV Lauenberg kassierte die erste Herrenvertretung des TTC Förste eine einkalkulierte Niederlage. Beim 3:9 waren Dederding/Weber, Dennis Weber und Yannick Jorgowski auf Förster Seite erfolgreich.

Weitaus aus besser verlief das Spiel beim Tabellenzweiten Albershausen. In einem furiosen Auswärtsspiel behielten die Harzer mit 9:4 die Oberhand. Dederding/Weber, Steffens/Jorgowski, Oliver Steffens, Lutz Dederding (2), Jens Sindram, Yannick Jorgowski, Dennis Weber und Uwe Bornemann holten mit ihren Erfolgen zwei wichtige Punkt im Kampf um den Bezirksklassenverbleib.

 

Manchmal kommt es anders als man es sich denkt. So erging es auch den Spielern der zweiten Förster Herrenmannschaft im Kreisligapflichtspiel beim TTK Gittelde-Teichhütte. Bei der unerwarteten 5:9 Auswärtsniederlage konnten nur Iwanowski/G. Bosse, Günter Bosse, Thorsten Bosse, Bernd Iwanowski und Julian Gropengießer punkten.

 

Etwas besser, aber nicht gut genug, war das dritte Herrenteam im Heimspiel gegen den TTC GW-Hattorf V. Statt des erhofften Heimsieges stand am Ende der Begegnung lediglich ein Pluspunkt auf der Habenseite. Am Remis waren Bohrmann/Lange, Tröh/Mues, Marc Bohrmann (2), Hermann Mues (2) und Andreas Lange beteiligt.

 

Recht einseitig verlief die Partie zwischen dem TTC Förste IV und dem TV Pöhlde II. Nach Siegen von Schwerthelm/Siwert, Weide/Blume, Luca Limburg, Joshua Siwert (2), Joachim Schwerthelm und Klaus Weide standen die Hausherren als 7:1 Sieger fest.

 

Im „Endspiel“ um die Meisterschaft in der 4. Kreisklasse hatte der TTC Förste V gegen den MTV Gittelde mit 4:7 das Nachsehen. Für Förste konnten lediglich Leimeister/Töpperwien, Reiner Giersemehl, Marc Leimeister und Robin Schlenczek punkten. Somit muss Förste den angestrebten Aufstieg über den Umweg der Relegation perfekt machen.

 




19/02 2016:
TTC III (Herren) patzt - TTC III (Jugend) triumphiert

Einen kleinen Ausrutscher leisteten sich die Herrenspieler des TTC Förste III beim Gastgeber TTC PeLaKa IV. Statt eines erhofften Auswärtssieges mussten sich das Team um Marc Bohrmann mit einer Punkteteilung begnügen. Bohrmann/Lange, Marc Bohrmann (2), Andreas Lange und Hermann Mues (2) verschafften ihrer Mannschaft eine vermeintlich vorentscheidende 6:3 Führung. Doch in den drei verbleibenden Partien blieben die Gastgeber erfolgreich und erkämpften sich damit noch ein Remis

 

Mit einer 1:7 Niederlage kehrte die vierte Herrenmannschaft aus Steina zurück. Einziger Siegspieler war Joachim Schwerthelm

 

Im Jugendbereich hatte die dritte Mannschaft beim SV RW Hörden III keine Probleme bei der Spielgestaltung. Nach Erfolgen von Kühnert/Sindram, Stange/Oppermann, Johann Sindram (2), Tim-Tobias Kühnert (2), Nicolas Oppermann (2) und Mika Stange (2) standen die Förster Nachwuchsspieler als sichere 10:0 Sieger fest.




16/02 2016:
Aus dem Punktspielbetrieb

Was gegen den FC Weser nur teilweise gelang, machte die erste Förster Herrenmannschaft gegen den Gast aus Langenholtensen besser und sicherte sich damit zwei Punkte im Kampf um den Abstieg. Dennoch war das Match ein Wechselbad der Gefühle. Denn nach drei Eingangserfolgen von Dederding/Weber, Sindram/Bornemann und Steffens/Jorgowski legten die Gäste nach und gingen mit 4:3 in Führung. Der plötzliche Rückstand rüttelte die Hausherren wieder auf. Nach weiteren Erfolgen von Dennis Weber, Yannik Jorgowski (2), Oliver Steffens, Jens Sindram, Uwe Bornemann und drei weiteren Gästesiegen gewannen die Gastgeber ihre Partie mit 9:6.

 

 

 

Beim Tabellennachbarn in Schwiegershausen geriet der TTC III rasch mit 0:4 in den Rückstand. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde dagegengehalten und zum Abschluss stand es 7:4 für Förste. Die Punkte steuerten Andreas Lange (2), Hermann Mues (2), Stephan Tröh, Alexander Dix und Tröh/Mues bei.

 

 

 

Die fünfte Mannschaft beendete ihre Begegnungen gegen Pöhlde III und gegen Hörden IV zweimal mit 7:0. Bei den Kantersiegen waren Rainer Giersemehl, Marc Leimeister, Jannick Töpperwien, Robin Schlenczek, Sascha Ettig und Rainer Kynast erfolgreich beteiligt.

 

 

 

Aus dem Jugendbereich

 

In der Rückrunde läuft die erste Mannschaft derzeit noch der Form aus der Hinserie hinterher. So ging auch das Heimspiel gegen den SC Weende mit 2:7 verloren. Dix/Limburg und Alexander Dix holten die Förster Ehrenpunkte.

 

 

 

Der MTV Freiheit war für die zweite Jugendmannschaft ebenfalls eine Nummer zu groß. Bei der 3:7 Niederlage konnten nur J. Leimeister/Sindram, Florian leimeister und Jannik Leimeister punkten.

 

 

 

Die dritte Mannschaft konnte den negativen Wochentrend ebenfalls nicht aufhalten. Ihr Spiel gegen den TTK Gittelde-Teichhütte ging mit 3:7 verloren. Auf Förster Seite waren Kühnert/Sindram, Mika Stange und Nicolas Oppermann erfolgreich.


06/02 2016:
Vom Spielgeschehen

Die Förster Spitzenmannschaft konnte die eigenen Erwartungen nicht ganz erfüllen. Im Kampf gegen den drohenden Bezirksklassenabstieg sollten in eigener Halle zwei Punkte gegen den FC Weser I geholt werden. Nach zwischenzeitiger 6:3 Führung reichte es am Ende leider nur für ein Unentschieden. Für Förste punkteten Steffens/Jorgoeski, Sindram/Bornemann, Lutz Dederding, Jens Sindram, Uwe Bornemann (2), Dennis Weber und Jannik Jorgowski

 

In der Kreisliga standen sich der TTC Förste II und TTC Osterhagen II gegenüber. Nach einer 8:6 Führung gelang es nicht, sich in den beiden letzten Partien den benötigten Siegpunkt zu erspielen. Das Match endete mit 8:8. Beim Remis waren für die Gastgeber Iwanowski/Bosse, Bernhard Iwanowski (2), Julian Gropengießer, Hans-Werner Steffens (2), Günter Bosse und Rüdiger Behrens erfolgreich.

 

Stark ersatzgeschwächt trat der TTC IV beim TTC PeLaKa V an. Mannschaftsführer Norbert Blume blieb es bei der 2:7 Niederlage vorbehalten, im Einzel und im Doppel mit Klaus Weide, die Punkte zu erspielen.

 

Der Förster Nachwuchs der dritten Mannschaft stand im Match gegen den TTK Gittelde-Teichhütte ebenfalls auf verlorenem Posten. Die Gäste gewannen mit 7:3. Mit ihren Einzelsiegen hielten Tim-Tobias Kühnert, Mika Stange und Nicolas Oppermann die Niederlage noch in Grenzen.


06/02 2016:
Durchwachsene Spielergebnisse

Die Förster Spitzenmannschaft konnte die eigenen Erwartungen nicht ganz erfüllen. Im Kampf gegen den drohenden Bezirksklassenabstieg sollten in eigener Halle zwei Punkte gegen den FC Weser I geholt werden. Nach zwischenzeitiger 6:3 Führung reichte es am Ende leider nur für ein Unentschieden. Für Förste punkteten Steffens/Jorgoeski, Sindram/Bornemann, Lutz Dederding, Jens Sindram, Uwe Bornemann (2), Dennis Weber und Jannik Jorgowski

 

In der Kreisliga standen sich der TTC Förste II und TTC Osterhagen II gegenüber. Nach einer 8:6 Führung gelang es nicht, sich in den beiden letzten Partien den benötigten Siegpunkt zu erspielen. Das Match endete mit 8:8. Beim Remis waren für die Gastgeber Iwanowski/Bosse, Bernhard Iwanowski (2), Julian Gropengießer, Hans-Werner Steffens (2), Günter Bosse und Rüdiger Behrens erfolgreich.

 

Stark ersatzgeschwächt trat der TTC IV beim PeLaKa V an. Mannschaftsführer Norbert Blume blieb es bei der 2:7 Niederlage vorbehalten, im Einzel und im Doppel mit Klaus Weide, die Punkte zu erspielen.

 

Der Förster Nachwuchs der dritten Mannschaft stand im Match gegen den TTK Gittelde-Teichhütte ebenfalls auf verlorenem Posten. Die Gäste gewannen mit 7:3. Tim-Tobias Kühnert, Mika Stange und Nicolas Oppermann hielten mit ihren Einzelsiegen die Niederlage noch in Grenzen.


03/02 2016:
Aktuelle Punktspielberichte

Eine grandiose Aufholjagd lieferte das zweite Herrenteam im Heimspiel gegen Wulften I ab. Obwohl die Gäste bereits mit 7:3 führten, kamen die Förster Cracks mit großem Kampfgeist ins Spiel zurück und führten vorm Abschlussdoppel sogar mit 8:7. Da sich das Wulftener Doppel mit 3:1 durchsetzen konnte endete die Partie 8:8. Für Förste punkteten Bosse/Bohrmann, Rüdiger Behrens (2), Günter Bosse (2), Julian Gropengießer, Hans Werner Steffens und Ersatzspieler Marc Bohrmann.

 

Ersatzgeschwächt, der etatmäßige Spitzenspieler fehlte, empfing der TTC Förste III in der zweiten Kreisklasse den Topfavoriten MTV Bad Lauterberg. Nach den Eingangsdoppeln lag der Aufstiegskandidat nach Erfolgen von Lange/Schwerthelm und Tröh/Mues unerwartet mit 0:2 im Hintertreffen. In den nachfolgenden Einzelpartien trumpften die Südharzer groß auf. Ersatzspieler Joachim Schwerthelm verhinderte im Alleingang, mit dem jeweiligen Zwischenstand zum 3:3 und 4:6 , einen vorzeitigen Gästesieg. In den hart umkämpften Schlussdoppeln konnten sich die Kurstädter anschließend knapp durchsetzen und entführten somit zwei schwer erkämpfte Punkte aus Förste.

Auch im Auswärtsspiel gegen den TTC Scharzfeld wusste das dritte Herrenteam zu überzeugen. Nach Spielerfolgen von Tröh/Mues (2), Marc Bohrmann (2), Hermann Mues (2) und Bohrmann/Lange gelang mit 7:5 die Revanche für die hohe Heimniederlage.

 

Der TTC Förste V spielte einmal mehr seine Überlegenheit aus und gewann mit 7:0 gegen RW Hörden III. Für die Gastgeber punkteten Giersemehl/Ettig, Leimeister/Töpperwien, Reiner Giersemehl (2), Marc Leimeister, Jannik Töpperwien und Robin Schlenczek.

 

Im Jugendbereich lagen Licht und Schatten dicht beieinander. So konnte das Bezirksklassenteam seinen Teilerfolg (7:7) gegen Brunsen nicht wiederholen. Im Heimspiel kam die Mannschaft mit 1:7 unter die Räder. Auf Seiten der Gastgeber sorgte Alexander Dix für den einzigen Punkt.

 

Die zweite Jugendvertretung erspielte sich erneut ein Remis. Nach Siegen von Tristan Ahrens (2), Jannik Leimeister (2) und Louis Sindram endete das Spiel gegen den TSV Elvershausen leistungsgerecht mit 5:5.

 

Im Spiel Förste III : Herzberg III siegten die Hausherren verdient mit 7:3. Kühnert/Stange, Oppermann/Ettig, Tim Tobias Kühnert (2), Mika Stange (2) und Niclas Oppermann sorgten für den Förster Heimerfolg.


24/11 2012:
Von Förste an den Times Square

Aus Förstes Turnhalle auf die Leuchtreklametafeln am Times Square? Wie das möglich ist, seht ihr auf der Seite "www.TTC-Foerste.de.tl"




Vereinspokal: Titelverteiger Oliver Steffens siegt erneut

Kurz vor Weihnachten ermittelte der TTC Förste seinen Vereinspokalsieger 2011. Der für die Organisation zuständige Sportwart Marc Bohrmann konnte zur letzten Förster Tischtennisveranstaltung des Jahres mit zehn Herren ein überschaubares Teilnehmerfeld begrüßen.

 

Die Teilnehmer ermittelten in zwei Gruppen, in denen Jeder gegen Jeden spielte, die zwei Gruppenbesten. Diese qualifizierten sich für die Halbfinalspiele.

 

Unter den Augen der ersten Vorsitzenden Eva Sindram entwickelten sich zum Teil recht spannende Spiele, die teilweise anders als erwartet ausgingen.

 

In der ersten Gruppe konnten sich Jens Sindram und Stephan Tröh durchsetzen. Während Sindram seiner Favoritenrolle vollends gerecht wurde, musste Tröh schon alles geben, um gegen seine vermeintlich schlagbaren Kontrahenten auch wirklich erfolgreich zu sein.

 

Die Auslosung führte in der zweiten Gruppe mit Titelverteidiger Oliver Steffens, Bernd Iwanowski und Yannick Jorgowski gleich drei Akteure der 1. Mannschaft zusammen. Ungeschlagen gewann der stark aufgelegte Jorgowski die Gruppe. Zweiter wurde mit einer Niederlage Steffens.

 

So standen sich im ersten Halbfinale Stephan Tröh und Yannik Jorgowski gegenüber. Jorgowski ging schnell mit 2:0 Sätzen in Führung. Tröh konterte mit 11:2 im dritten Satz, allerdings machte Jorgowski mit einem 11:8 im vierten Satz danach alles zu seinen Gunsten klar.

 

Im zweiten Halbfinale kämpften Jens Sindram und Oliver Steffens um den Finaleinzug. Sindram lag bereits mit 2:0 Sätzen zurück, ehe er sich auf seine spielerischen Fähigkeiten konzentrierte und zum 2:2 gleichzog. Im entscheidenden fünften Satz setzte sich Steffens dann knapp mit 11:9 durch.

 

Das Spiel um den dritten Platz dominierte Sindram eindeutig. Er gewann in drei Sätzen gegen Tröh.

 

Im Endspiel präsentierte sich Yannick Jorgowski erneut in einer hervorragenden Spiellaune. Oliver Steffens hatte wenig entgegenzusetzen und verlor die ersten beiden Sätze. Auch im dritten Satz musste er zweimal einen Matchball abwehren, ehe er selbst mit 14:12 gewinnen konnte. Dieser Satzgewinn brachte neues Selbstvertrauen. Was niemand mehr für möglich hielt trat danach ein: Oliver Steffens drehte das Spiel, gewann auch die beiden folgenden Sätze jeweils mit 11:7 und sicherte sich dank dieser Energieleistung die Titelverteidigung des Förster TT-Vereinspokals.

 

Nach weiteren Platzierungsspielen ergab sich die folgende Rangfolge:

 

1. Oliver Steffens

 

2. Yannick Jorgowski

 

3. Jens Sindram

 

4. Stephan Tröh

 

5. Bernd Iwanowski

 

6. Rolf Bohnhorst

 

7. Marc Bohrmann

 

8. Joachim Schwerthelm

 

9. Karl Friedrich Tröh

 

10. Collin Bierwirth.


TTC - Fotosammlung

Wer alle TTC Fotos auf einmal sehen möchte, wird mit dem obigen Link unter google fündig.

Einfach in die Überschriftleiste klicken und man sieht, ohne sich mühselig durch viele Seiten klicken zu müssen, alle unter Google gefundenen Bilder.








02/02 2007:
Jannik jetzt auch Vereinsmeister

 

E I N Z E L - S I E G E R

Nach dem noch etwas überraschendem Titelgewinn im Vereinspokal vor knapp 5 Wochen, wiederholte Jorgi jetzt den Erfolg. Er holte sich am Samstag auch den Titel als Vereinsmeister.

 

 

D O P P E L - S I E G E R

mit

M a r c . B o h r m a n n

Als I-Tüpfelchen des Erfolges sicherte er sich mit Marc Bohrmann ebenfalls den Titel im Doppel.



Die neue Siegerpose?


25/01 2007:
Jannik Jorgowski holt den Vereinscup

Ein neues Gesicht in der Siegerliste des TTC Förste. Jannik Jorgowski durchbrach die seit Jahren bestehende Serie der bisherigen "Dauersieger" aus der alten Spielergarde.

 

Erstmals seit langem konnte sich damit ein junger Nachwuchsspieler in der Siegerchronik verewigen.

 

Die Fotos zeigen einen kleinen Ausschnitt ums Spielgeschehen.















07/05 2006:
Vereinsmeisterschaft 2006                                                                                          und Hermann Mues/Joachim Schwerthelm im Doppel erfolgreich





Vereinsmeister Einzel: Jes Sindram, Vereinsmeister 2006 im Doppel: Hermann Mues und Achim Schwerthelm. Anschließend stellten sich Titelträger und Teilnehmer dem Fotografen zum Schnappschuss.





Bildergalerie

Aufnahmen rund ums Vereinsgeschehen: TTC-Karneval 1985 im "Bahnhof, TTC-Wandertag 09. 2004, TTC-Nachwuchs im April 2005, der Vorstand 2005, TTC Anfänger 1 wird im März 2005 vorzeitig Meister, die ersten Ehrenmitglieder- Mai 2004 und Schatzmeister /Coach sowie Talentscout "RG" sowie TTC 1. im Dez. 2005.















04/06 2006:
Aktuelle TTC-Teams ...und ehem. Aufstellungen