21/05 2009:
7. Lichtensteinlauf am 03. Juni 2009

 

Ergebnislisten!!

 

Thorsten Schmidt gewinnt zum vierten Mal hintereinander die 10.000 m

 

Der diesjährige Lichtensteinlauf des MTV Förste litt etwas unter der kalten Witterung. Trotzdem konnten die Veranstalter 75 Sportlerinnen und Sportler bei denLauf- und Walking-Wettbewerben begrüßen. Die Teilnehmerzahl lag damit in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

 

Als erstes wurde der 2000-m-Schnupperlauf der Schüler gestartet. Hier gingen nur 4 Schüler an den Start. Die beste Zeit erreichte Joshua-Leander Siwert vom SV Ettingshausen, der das Rennen souverän mit 9:56 Minuten für sich entscheiden konnte. Aber auch die drei MTVler Paul Harder 2.Platz in 13:08, Nicolas Oppermann 3. Platz in 13:32 und Benito Ernst 4. Platz in 13:40 konnten respektable Zeiten vorweisen.

 

Im Anschluss an den Schnupperlauf wurde das 10000-m-Feld gestartet. Hier musste eine sehr abwechselungsreiche Strecke mit einer langen Steigung und starken Gefällstrecken im Lichtenstein überwunden werden. Gewinner bei den Männern wurde, in sehr guten 38:50Minuten, Thorsten Schmidt vom SV Rhumspringe. Er hat damit den Lichtensteinlauf zum vierten Mal hintereinander gewonnen. Zweiter wurde Thorsten Münch, SC Buntenbock in 40:28, vor Mario Ludwig, TSC Eisdorf in  41:40. Ingo List vom gastgebenden MTV Förste konnte in 43:28 den 5. Platz belegen.

 

Der 6000-m-Lauf bildete den Abschluss der Laufveranstaltung. Hier gingen insgesamt 42 Läuferinnen und Läufer an den Start. Damit fast doppelt soviel wie im Vorjahr. Schnellster Läufer wurde Manuel Dietrich, Laufgruppe Novelis, in guten 26:41 Minuten, gefolgt von Markus Gattermann in 26:56 Minuten und Heiko Schwenn, Uwes Lauftreff in 27:10. Die schnellste weibliche Starterin war Martina Spillner vom TSV Schwiegershausen in 37:17 vor Christine Herr, MTV Förste, 37:47.

 

Über die 6 km Walkingstrecke gingen 9 Sportlerinnen und Sportler an den Start. Eine Wertung erfolgte bei diesem Wettbewerb nicht.

 

MK

 




Start Jugend


Start 6 km


Start 10 km


Start Walker


Sieger Jugend


Sieger 10 km


Wettkampfbesprechung 6 km


Ältester Starter




























26/06 2008:
6. Lichtensteinlauf am 25. Juni 2008

Die Ergebnisliste vom 6. Lichtensteinlauf am 25. Juni 2008 ist hier abrufbar!




29/06 2004:
Lichtenstein-Volkslauf super angenommen

Gute Ergebnisse und Teilnehmerzahlen beim Volkslauf des MTV Förste 2004

 

Der vom MTV Förste veranstaltete Lichtenstein-Volkslauf wurde sehr gut angenommen. Gut 150 Sportler starteten auf den drei Laufstrecken und beim Walking.

 

Aus Sicht des MTV Förste ist besonders erfreulich, dass mehr als 50 Vereinsmitglieder an den Start gegangen sind. Das ist auch ein Verdienst von Udo Küster der seit dem Frühjahr einen Lauftreff organisiert hat. Hier treffen sich jeden Montag um 18.00 Uhr Laufanfänger und um 18.45 Uhr fortgeschrittene Läufer um gemeinsam zu trainieren. Der Lauftreff erfreut sich gerade im Anfängerbereich steigender Beliebtheit

 

Zunächst wurde beim Volkslauf der 2000 m Schnupperlauf gestartet. Hier gingen 26 Schülerinnen und Schüler an den Start. Die beste Zeit erreichte Kim Behrens vom MTV Osterode in 10:14 Minuten. Schnellste Schülerin war Judith Kuhlman vom TSV Elvershausen in 13:37 Minuten. Im Anschluss an den Schnupperlauf wurde das Walking über 6500 m durch die Förster Feldmark und den Lichtenstein gestartet. Fast 50 Walker gingen an den Start. Die schnellste Runde walkte Doris Wedekind vom TSG Badenhausen in 48:03 Minuten. Nach dem Walking wurde die Mittelstrecke über 6500 m gestartet. Hier gingen mit 59 Sportlern die meisten Läufer an den Start. Gewinner bei den Männern wurde in 26:42 Minuten Bernhard Jünemann. Schnellste Frau auf der Strecke war Claudia Cronjäger vom MTV Förste in hervorragenden 28:17 Minuten. Der 10500 m Lauf bildete den Abschluss. Hier ging es durch die Förster Feldmark und dann quer durch den Lichtenstein. Es musste eine sehr abwechselungsreiche Strecke mit einer langen Steigung und starken Gefällstrecken zurückgelegt werden. Schnellster Läufer, mit einem respektablen Abstand zum Zweitplazierten, wurde Paul Libitowski vom LSKW Bad Lauterberg in 40:58 Minuten. Der Volkslauf konnte bei guten äußeren Bedingungen durchgeführt werden. Eine große Helfercrew des MTV Förste sorgte für einen reibungslosen und gut organisierten Ablauf der Laufveranstaltung.


25/06 2004:
Volkslauf des MTV-Förste 2004



Start 6500m


Walking


Start 10500m